游览和门票
金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔
5

金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔

供应商/业主为:旧德里集市徒步行
金三角从最受欢迎的印度之旅 - 旧德里Bazaar Walk和Haveli之旅开始,获得名人堂荣获2018年卓越证书,并获得Tripadvisor的5星评级,连续第六年2013年至2018年获得最高评价体验在新德里。这次旅行之后是新德里之旅,然后是以手工艺品,鞋子和皮革工艺而闻名的阿格拉,人们可以参观雄伟的泰姬陵和阿格拉堡以及参观印度粉红之城 - 斋浦尔并探索其在Amer Fort,City Palace和Jantar Mantar享受豪华。
成人价格最低
US$189.24
元(具体价格视团体规模而定)
成人价格最低
US$189.24
元(具体价格视团体规模而定)

低价保证免费取消

用时:
4 天
开始时间: 查看供应情况
门票类型:
移动端
德语, 英语, 意大利语, 法语, 西班牙语


  • 地方税
  • TripAdvisor体验经纪费
  • 瓶装水
  • 阿格拉和斋浦尔的当地导游
  • 酒店/港口接送服务
  • 私人旅游
  • 私人车辆运输
  • 所有税费,手续费和手续费
  • GST(商品和服务税)
未包含内容
  • 酒精饮料(可购买)
  • 食品和饮料
  • 住所
  • 小费
  • 纪念碑入口/相机费用


出发详情
  • 提供旅行者接送服务。
  • 我们可以从这里列出的任何酒店接送。请发送电子邮件给Dhruv,并提供接送时间和酒店名称及地址,联系方式以便他协调所有问题。
  • 机场:
  • Indira Gandhi International Airport, New Delhi, Delhi 110037, India
  • 提供酒店接送服务。 在网站结账页面查看酒店列表,您可以了解自己所在的酒店是否为接送地点。
回程详情
  • 返回原来的出发地点

  • 不提供无障碍通道
  • 婴儿车可入内
  • 婴儿必须坐在成人腿上
如果您对无障碍设施有疑问,我们很乐意提供帮助。 只需致电下方的号码,并引用产品代码:86857P13

  • 您将在预订时收到确认信息
  • 如果您想添加目的地并添加更多夜晚,我们可能会根据您的最终计划进行报价。这个想法是为您提供灵活性和选择。您可以使用司机驾驶汽车访问您可能想要的任何地方(市场,地点,餐馆等)以及您可能想要的任何时间。您不会被结构化的水密行程所压垮。我们希望您不仅仅是访问旅游景点。
  • 虽然我们尽一切努力提供准时服务,但我们不保证旅游开始和结束时间,这可能会因任何因素而延迟,包括天气,交通,道路状况,机械问题或我们无法控制的任何其他条件。对于因此类延误而造成的任何不便或费用,我们概不负责。我们对因天气状况,上帝的行为,战争,事故,政府限制或法规,任何行为或不作为引起的人员或财产,延误或费用的损害,损失或损害不承担任何责任或义务。个人,交通,道路状况,机械问题或我们无法控制的任何其他原因或情况。我们不对公共和私人交通的质量和安全特性负责。我们保留取消或更改任何旅游,广告时间表或路线的权利,恕不另行通知,并且对我们无法控制的可能中断或取消任何旅行的任何条件不承担任何责任或义务。但是,如果我们取消整个旅程,我们将全额退款。我们不对丢失,被盗或破坏的个人物品负责。
  • 请注意:作为一家公司,我们不鼓励购物,我们对它没有兴趣。
  • 旅游将以英语进行。如有任何其他语言,请发送邮件以检查指南的可用性。
  • 大部分旅行者都可以参加
  • 严重的医疗条件
  • 这是一项私人游览/活动。 只有您的团队能够参加

  • 要获得全额退款,请至少在体验开始日期前 24 小时取消。

来自 金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔 的备注
  • 我们想通知您,我们正在采取一切可能的预防措施,使我们的旅行“安全旅行”。
用餐期间的防疫措施
  • 为旅行者和员工提供洗手液
  • 导游在公共区域必须佩戴口罩
  • 旅行者在公共区域必须佩戴口罩
  • 已为旅行者提供口罩
  • 此酒店表示会采取安全预防措施,但 Tripadvisor 尚未核实此消息的准确性。

在金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔中,我将游览哪些景点?
金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔体验价格是多少?
金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔体验起始价为 US$196.37。 在 Tripadvisor 探索和预订金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔体验
哪家公司提供金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔产品?
金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔由 旧德里集市徒步行 提供。 阅读点评,探索额外体验或在 Tripadvisor 上联系 旧德里集市徒步行在 Tripadvisor 探索和预订金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔体验

如果您对此游览有疑问或需要协助预订,我们很乐意提供帮助。 只需致电下方的号码,并引用产品代码:86857P13

关于运营方

此体验只有几条点评,但您可以参阅其他旅行者对此营运方的点评。

susanzhailin
susanzhailin
00
Fantastic experience
It's a great way to discover old Delhi and see how people live there. Varun was a very good guide. We were able to
flaxton1
flaxton1
00
愉快的旅行体验
我和两位同事从新加坡乘早班飞机抵达德里,我们在这里仅待一天。我们提前预订了这次旅行,德鲁非常热情,建议我们改成私人旅行,因为我们不想太早开始旅行。我们的导游钱德非常出色,对这个地区非常了解,让我们感到安全和舒适。我们了解了旧德里的
SAURAV C
SAURAV C
00
萨迪·迪利·特萨达·德里·巴扎
我童年常在旧德里漫游,此刻有了新记忆。凯亚·巴扎·凯亚,以下简略。曾经有过新鲜的记忆,如丹台、尼布、帕尼等。马泽达·迪尔希。Kya购物中心能够提供你知道的所有种类的商品。
jeremywebster
jeremywebster
00
对真正的旧德里的惊鸿一瞥
我无法想象在没有先参加这次旅行的情况下自行游玩旧德里。由于这是我第一次来印度,旧德里初看之下令人生畏。这趟旅程提供了一个罕见的机会让我们得以感受德里的景点,声音和味道。 我们的导游Varun无微不至地照顾我和我的妻子。如果你想去该
DJansen64
DJansen64
00
旧德里市集步行和玛吉吉基哈维里参观体验
没有比在旧德里市集步行更好的方式来开始你的第一次印度之旅; 拉杰是一位了不起的导游,知识渊博。他带我们去了所有能够体验传统印度风情的最好的地方,包括品尝一些令人惊叹的街头美食和参观Dhruv的房子,在那里我们共享了一顿家庭餐,感觉
Angela G
Angela G
00
超棒的行程,向导很出色
这趟徒步行是我们印度之旅的开始,因为我们前一晚才刚到。我们在途中了解了很多东西,而且很明显我们的向导,Raj,对旧德里有着亲身、深入的认识。我们看了很多非常有趣的景点,吃了一些非常有趣的街头小吃。我们乘三轮车去了一户人家,在那儿吃
Moyse C
Moyse C
00
独特的体验。
一定要游览旧德里市场。强烈建议带一个导游和一辆机动人力车,因为你不想靠你自己完成这些。参观大型Jama Mosque,但主要是商店,体验人群、交通和混乱真的很有趣。
maikeyang
maikeyang
00
非常棒的旧德里之行
导游人超赞,会带你去旧德里探索新起的事物,去各种集市,还会带你去他家里做客,喜欢照相的朋友可以订他家的tour。
pheweet139
pheweet139
00
在旧德里的愉快旅行
我们来的很早,但是很是值得一来。我们的导游Varun是一个很热心很友好的人。我们的旅行中有安排购物,但是这只是整个行程中的一环,旅行安排得很充分,渐渐的人多了起来,从平静到有些混乱,直到喧嚣的旧德里城。我们去了庙宇,看了许多古老的
Renferd S
Renferd S
00
旧德里集市徒步行
这次旅途(与当地朋友一起徒步)令人惊叹,身临其境,让你可以从当地人的角度来看旧德里。 我被邀请到一个人的家里享受一顿正宗的家常饭,我感到非常荣幸(这太棒了)并了解了这所房子的历史。 我100%推荐这种体验,非常有教育意义,鼓舞人心
Mimi C
Mimi C
00
德里集市徒步行
Raj简直不可思议!他是个超级知识渊博的人,他给我们提供了大量的信息还非常优雅地为我们拍了令人惊叹的照片。在旅程的最后,我们吃了一顿美味的晚餐,由拉杰生意伙伴的妻子准备的。我极力推荐这次旅行。
anshul1304
anshul1304
00
一定要来!!!
哇!这趟徒步行太棒了!非常欢乐的老板!感谢Dhruv给我们带来的这趟完美的体验,还有沿途让人垂涎欲滴的美食。我们强烈推荐这趟徒步行,不管你是年轻人还是上了年纪的,不管你是一家人一起来还是和朋友结伴,青少年亦或是白领们。。大家一定都
Ondrej G
Ondrej G
00
别样的东西
这是在旧德里的一次别样的体验,推荐你们也尝试下。我们在这里花了半天时间逛,很完美,他们将时间控制的很好,即使在天气炎热的夏天,这次旅程也可以忍受,因为旅程包括室内和室外,经常切换室内室外地点游览。
grahamrice63
grahamrice63
00
有价值的见解
非常有趣的三小时老城区探索之旅。导游把我们带到了各种各样的地方,如果自己去,肯定找不到(或者即使只意识他们的存在)。导游显然对这一地区有很深的了解和经验,所提供的见解极具价值。
UpTimeDBA
UpTimeDBA
00
在德里最好的活动
即使你有足够的冒险精神可以独自在旧德里漫步,你也永远不会有瓦伦提供的这次旅行的体验。人们谈论真正的印度就是这样的。跟随向导进入一个你自己永远找不到的地方,体验真正的印度,就像当人经营他们的生活和事业。导游瓦伦很友好,知识渊博,风趣

5.0
3 条点评
极佳
3
非常好
0
一般
0
较差
0
很糟糕
0

James M
5 条分享
好友
Working with us we arranged our plans to do 6 days Delhi/Ranthambore/Bundi/Jaipur & back to Delhi!! The price was very reasonable and having a reliable experienced driver the entire time was a lifesaver! Our driver, Surya, was by far the most knowledge, kind, and excellent driver/guide/friend we met in India!! What a wonderful trip, the execution was flawless! If you aren’t seeing india with an experienced guide then you are doing it wrong!! Everything was planned for us in a fair and upfront way, just too many nice things to say!! Just book a trip through them you won’t regret it!!
撰写日期:2022年7月3日
此点评为 Tripadvisor 会员所写的主观评论,并不代表 Tripadvisor LLC 的观点。 Tripadvisor 对点评进行检查。

Pokemooz
11 条分享
Reisen bedeutet erfahren, fühlen, bewegen, aufzulesen, was am Wegesrand sich herumtreibt. Surya, unser Fahrer und Guide war perfekt darin, unsere individuellen Wünsche möglich zu machen, kümmerte fürsorglich um alle Belange. Es sind die großen und die kleinen Begegnungen, die Menschen und die entsprechenden Situationen, die einen tiefen Eindruck hinterlassen und im Gedächtnis bleiben. Weil es immer etwas zu staunen gibt, wir überrascht werden, enttäuscht werden und die Spielregeln nie offen auf der Straße liegen. Eigentlich war das wie großes Kino.. Surya Dutt krabbelte mit uns in kleinen Seitengassen, half beim Entdecken großer und kleiner Erlebnisse, zeigte uns die Hütten, Werkstätten oder Töpfereien der einfachen Leute und gleichermaßen die großen Welterbestätten. Wir haben schon viel von der Welt gesehen, aber selten erfuhr man eine derart private und dennoch professionelle Betreuung. Surya verfügt über ein außerordentliches Wissen der Kultur, Politik und indischen Gesellschaft. Die Gespräche mit ihm waren bewusstseinserweiternden. Selten erfährt man von einem Guide derart weit gefächerte Informationen. Eine besonders nette Anekdote war der Vorfall mit den Schokoriegeln: wir kauften 4 Snickers zu je 10 Rupien. Als Surya das erfuhr, lief er zum Händler zurück und verlangte den überzahlten Betrag zurück, weil der Typ uns die Riegel zu teuer verkauft hatte. Das Gehirn ist ein plastisches, flexibles Organ, es verändert sich gemäß seiner Beanspruchung. Unter dem Dauerfeuer der Impulse bahnten sich »Erlebnispfade« durch das Hirn, die uns immer erhalten bleiben. Dieser Mann war so perfekt wie die reinste Natur.

Surya wurde nicht nur unser vertrauensvoller Fahrer, sondern auch Guide, Lehrer, Kartenkäufer, Aufpasser und Vorkoster. Von keinem anderen Menschen erfuhren wir solcherart umfassende Kenntnisse über die indische Kultur, Politik, den Straßenverkehr oder das komplexe Gebilde des Kastensystems, die Unterkasten und ihre Besonderheiten. Wir fuhren durch Uttar Pradesh in die „rosarote Stadt“ Jaipur in Rajasthan. Surya zeigte uns das Taj Mahal, Tempel und Welterbestätten, die ockerfarbenen Palastmauern des Amber Fort, das dreihundert Jahre alte Observatorium und einiges mehr. Das Durchfahren des Landes war für sich genommen, bereits eine abenteuerliche Reise.

Der Straßenverkehr bildete eine gleichzeitig gottlose wie unnatürl

Reisen bedeutet erfahren, fühlen, bewegen, aufzulesen, was am Wegesrand sich herumtreibt. Surya, unser Fahrer und Guide war perfekt darin, unsere individuellen Wünsche möglich zu machen, kümmerte fürsorglich um alle Belange. Es sind die großen und die kleinen Begegnungen, die Menschen und die entsprechenden Situationen, die einen tiefen Eindruck hinterlassen und im Gedächtnis bleiben. Weil es immer etwas zu staunen gibt, wir überrascht werden, enttäuscht werden und die Spielregeln nie offen auf der Straße liegen. Eigentlich war das wie großes Kino. Surya Dutt krabbelte mit uns in kleinen Seitengassen, half beim Entdecken großer und kleiner Erlebnisse, zeigte uns die Hütten, Werkstätten oder Töpfereien der einfachen Leute und gleichermaßen die großen Welterbestätten. Wir haben schon viel von der Welt gesehen, aber selten erfuhr man eine derart private und dennoch professionelle Betreuung. Surya verfügt über ein außerordentliches Wissen der Kultur, Politik und indischen Gesellschaft. Die Gespräche mit ihm waren bewusstseinserweiternden. Selten erfährt man von einem Guide derart weit gefächerte Informationen. Eine besonders nette Anekdote war der Vorfall mit den Schokoriegeln: wir kauften 4 Snickers zu je 10 Rupien. Als Surya das erfuhr, lief er zum Händler zurück und verlangte den überzahlten Betrag zurück, weil der Typ uns die Riegel zu teuer verkauft hatte. Das Gehirn ist ein plastisches, flexibles Organ, es verändert sich gemäß seiner Beanspruchung. Unter dem Dauerfeuer der Impulse bahnten sich »Erlebnispfade« durch das Hirn, die uns immer erhalten bleiben. Dieser Mann war so perfekt wie die reinste Natur.

Surya wurde nicht nur unser vertrauensvoller Fahrer, sondern auch Guide, Lehrer, Kartenkäufer, Aufpasser und Vorkoster. Von keinem anderen Menschen erfuhren wir solcherart umfassende Kenntnisse über die indische Kultur, Politik, den Straßenverkehr oder das komplexe Gebilde des Kastensystems, die Unterkasten und ihre Besonderheiten. Wir fuhren durch Uttar Pradesh in die „rosarote Stadt“ Jaipur in Rajasthan. Surya zeigte uns das Taj Mahal, Tempel und Welterbestätten, die ockerfarbenen Palastmauern des Amber Fort, das dreihundert Jahre alte Observatorium und einiges mehr. Das Durchfahren des Landes war für sich genommen, bereits eine abenteuerliche Reise.

Der Straßenverkehr bildete eine gleichzeitig gottlose wie unnatürliche von keiner Evolution vorausgesehen oder eingegliederten Barriere. Beeindruckend waren alte klapprige Inder, die die Straße überquerten. Sie schritten behäbig voran, streckten den Arm mit der offenen Hand dem anarchischen Blechhaufen entgegen, als könnten sie damit Lawinen stoppen, in einer stoischen Erhabenheit, wie manche sie bei Jedi-Rittern verortet. Mitten auf der Straße wurden Motoren von Trucks ausgebaut, während ölige Mechaniker unter den Bergen von schlickigen schwarzen Metallteilen des Wagens irgendwas zu improvisieren versuchten. Männer, Frauen und Kinder waren in Tuktuks gepresst, zusammengerängt, saßen aufeinander oder hingen außen am Gestänge, beladen mit Einkaufstüten, gegenüber am Rinnstein eine alte Frau, die Müll in ein eisernes Wägelchen sammelte. Viele Männer hingegen schienen im Entspannungsmodus und lagen herum wie abgeschossenes Vieh auf Textilballen, einfach irgendwo auf dem Boden, an Wände gelehnt, auf Plastikstühle gelümmelt, über ihre Motorräder gestreckt, auf Karren hockend räkeln sie sich lässig, locker, beinahe gockelig, palavernd mit einem Gebiss, in dem noch zwei, drei Zähne steckten, derart schief und gelb, als stammten sie aus der Zeit der Phönizier.

Das Leben entlang der Strecke zeigte sich in seinen buntesten Farben, als wir dutzende von Pilgern passierten. Grelle Saris, leuchtend gelb, scharlachrot, Pfirsichorange und alle hervorstechenden Neontöne, die man sich denken konnte. Singende Gläubige tanzten und farbenfroh geschmückte Traktoren mit hölzernen Anhängern akzentuierten die illustre Gesellschaft, während viele Schornsteine in den Hirsefeldern am Straßenrand vorbeizogen. Hier wurden in kleinen Fabriken Ziegelsteine von Hand fabriziert und in den hundert Öfen gebrannt. Das war wieder ein Beispiel unglaublich niedriger Arbeitslöhne, welche die indische Gesellschaft am Laufen halten und kennzeichnend für die Landbevölkerung waren. Spät am Abend auf dem Weg nach Jaipur war mit der Plötzlichkeit eines Mannes, der während des Abends unheimlich nüchtern wirkt und kurz darauf unheimlich betrunken zu randalieren beginnt, ein Heuschreckensturm über uns losgebrochen. Millionen von etwa 4 cm großen Heuschrecken ballerten durch die Luft und knallten gegen die Karosse des Wagens. Surya meinte, wir sollten die Seitenscheiben geschlossen halten, denn diese Unzahl an Zikaden bekäme man unmöglich wieder aus dem Wageninneren.

Gelegentlich kam uns auf der Autobahn ein Geisterfahrer entgegen, was hier als normal und ziemlich indisch zu bezeichnen war. Jede Gesellschaft, jedes Land hat offensichtlich seine eigene Normalität. An einer Art Autobahnraststätte stoppte Surya. Wir tranken einen Lassi und kauften den Kindern Snickers. Als Surya erfuhr, das wir für einen Riegel 100 Rupien bezahlt hatten, stürmte er zum Händler, machte ihn zur Schnecke und brachte uns das zuviel bezahlte Geld zurück und entschuldigte sich für seinen dreisten Landsmann. Überhaupt waren diese Rasthäuser ein besonderes Erlebnis. Wir hatte in einem, in traditionellen Farben und Mustern ausgekleideten Gastraum ein außergewöhnliches Mittagessen, das Surya für uns bestellt hatte und was ein Geschmacksfeuerwerk auf den Zungenknospen entfachte. Drei Frauen backten Roti-Brof in tönernen Töpfen über dem offenen Feuer und in der Küche standen handgetriebene Kupfertöpfe in allen Größen und Formen auf Regalen und Ablagen, die Gäste saßen an bemalten Holztischen. Die Zutaten für die Mahlzeiten wuchsen hinter dem Haus, im Garten oder auf den Feldern. alles wurde frisch zubereitet.

Später, an einer Kreuzung hatte ich für wenige Minuten keinen Gurt angelegt. Ein Verkehrspolizist sah das und stoppte unseren Wagen. Wolken in der Gestalt von Fäustlingen zogen rasch vorbei und unsere Gesichter glänzten vom Schweiß, während eine laute Diskussion zwischen Surya und dem Beamten über die Notwendigkeit eines Sicherheitsgurts begann. Am Ende wechselten ein paar Scheine den Besitzer, die in eine Hemdtasche des Beamten übersiedelten.

Jaipur war eine Poesie der Apokalypse. Fremd und abstoßend aber gleichzeitig faszinierend und fesselnd. Eigentlich konnte man sagen, es handelte sich um ein sympathisches Irrenhaus, das ständig im alltäglichen Wahnsinn eingefangen war. Wir riefen ein Taxi, um in das Zentrum gefahren zu werden. Der Fahrer fragte wohin, worauf wir ahnungslos mit dem Finger blind auf einen Flecke in der Karte tippten. Der Taxifahrer nannte seinen Preis und wir stürzten in neue, spannende und ungeahnte Eindeckungen, als wären wir die ersten gewesen, die bemerkt hätten, dass die Welt rund sei. Jungen Menschen berührten die Alten zur Begrüßung an den Beinen oder Füßen, was eine Form der Ehrerbietung darstellte. Ständig wurde man angesprochen, weil irgendwer irgendwelche Angebote anzupreisen hatte. Die Straßen waren geradezu Brutstätten von Offerten. Ein jeder Händler versuchte seinen Nachbarn zu übertrumpfen.

Diese Tage in Indien, gemeinsam mit Surya, waren so mirakulös, wie aufputschend, aufwühlend und relaxend, ein Dasein zwischen Raubrittertum und Hängematte. Hier waren weder Mut noch Wahnsinn gefragt. Hier war keine Brücke von der man springen konnte, sondern einfach nur der Kreisverkehr, den man lebend bis zur anderen Seite erreichen musste. Eine fantastische Erfahrung.
撰写日期:2019年9月4日
此点评为 Tripadvisor 会员所写的主观评论,并不代表 Tripadvisor LLC 的观点。 Tripadvisor 对点评进行检查。
Dear Friend, Thank you for your kind detailed review for your entire experience with us and joining us on our special Old Delhi Food Heritage & Cultural Tour. Old Delhi is a busy shopping area with few left over traditional havelis ( Residents, living in private ancestral mansions in the Old city), Asia's largest whole sale market for spices, dried fruit, handicraft, flowers, textile, silver & gold jewelry etc. We work as local passionate friends and love to introduce our city to connect with its soul. The world is the body and Delhi is its soul. Our Old Delhi Walk is all about experiencing heritage, culture and food. We are glad that you thoroughly enjoyed the Old Delhi Tour with us. Team - Master ji kee Haveli dotcom
撰写日期:2020年6月26日
此回复为企业代表所写的主观评论,并不代表 TripAdvisor LLC 的观点。

Elisa
西班牙巴塞罗那18 条分享
家庭
Estamos haciendo este Tour por las 3 ciudades principales de la India y estamos sinceramente encantados con Pioneer Holidays. Todo está funcionando de maravilla y la organización es excepcional!
Tenemos un conductor privado que nos acompaña durante todo el viaje que se llama Riyaz Khan, q es un excelente conductor. Se preocupa de nosotros, de que estemos seguros y tranquilos. Conduce con mucha precaución, es puntual y amable y totalmente de confianza. A 5-star driver!!! Siempre con una sonrisa y a nuestra disposición! Muy eficaz y eficiente!
Pioneer Holidays nos ha proporcionado además guías q hablan español, y son unos auténticos profesionales!
Nuestro Guia en Delhi ha sido muy simpático, agradable, ha manejado muy bien los tiempos para ver todo lo importante.
Himanshu, nuestro guia en Agra, ha sido muy cercano y cariñoso y un gran profesional. Siempre con una sonrisa, contándonos historias sobre la historia de los monumentos, con un punto divertido. Excepcional.
Rakesh Roy en Jaipur es también una maravilla, atento, divertido y educado. Nos ha ha hecho una gran inmersión en la cultura de la India, su tradición y sus costumbres. Muy competente y un encanto de persona.
Hay que agradecer a Pioneer Holidays que haya elegido guías que hablarán español y fueran tan grandes profesionales. El trato ha sido excepcional. Nos han hecho muchisimas fotos con paciencia y cariño. And very knowledgeable and informative.
Sin duda alguna, recomiendo contratar Pioneer Holidays.
Ha sido un acierto para viajar con comodidad y seguridad,visitar todos los monumentos y aprovechar el tiempo al máximo. Estamos muy contentos y satisfechos!!!! Un viaje precioso!
撰写日期:2018年12月31日
此点评为 Tripadvisor 会员所写的主观评论,并不代表 Tripadvisor LLC 的观点。 Tripadvisor 对点评进行检查。

Tripadvisor | 金三角3晚,4天:德里 - 阿格拉 - 斋浦尔 | 新德里, 印度